Artikel

Erinnerung an NS-Morde an Kranken und Behinderten

21. September 2018

Gedenken an die Kranken und Behinderten, die während des Faschismus ermordert wurden. Es sprechen Vertreterinnen von Parteien und Gewerkschaften. Der Gewerkschaftschor „Roter Akkord“ wird unser Anliegen musikalisch bekräftigen.
Sonntag, 23. September 2018, 12:00
Mahnmal vor dem Kloster am Gertrudenberg (Ameos-Gelände)

... weiterlesen »

20.4.: In der Résistance

23. März 2018

Peter Gingold (1916 – 2006) war einer der profiliertesten jüdischen 
Widerstandskämpfer und Kommunisten in der Bundesrepublik. 
Besonders seit den 70er Jahren trat er als Redner auf politischen Kun­
dgebungen, bei Aktionen gegen Naziaufmärschen und als Zeitzeuge 
in Schulen und bei Jugendgruppen auf.
Er hatte viel zu berichten: Erfahrungen aus der Zeit des aufkom­
menden Faschismus in Deutschland, Exil in Frankreich und sein 
Kampf in den Reihen der französischen Résistance (Illegalität, polit­
ische Agitation unter deutschen Besatzungssoldaten, Flucht aus den 
Fängen der Gestapo und Teilnahme am Aufstand von Paris 1944).
Den 8. Mai 1945, das „Morgenrot der Menschheitsgeschichte“, er­
lebte er in Turin in den Reihen der italienischen Resistenza.
Zurückgekehrt über Wien und Berlin gestaltete er den politischen 
Neuanfang in Deutschland mit, musste jedoch erleben, wie er und 
seine Familie als Kommunisten fast zwei Jahrzehnte Rechtlosigkeit 
erlebten (Kommunistenverfolgung, Ausbürgerung und Berufsverbot).
Aber er verstand sich bei seinen zahlreichen Gesprächen mit jungen 
Menschen insbesondere als „Mut­Macher“, der immer wieder die 
Perspektive formulierte: „Nie aufgeben!“ 
Seine Tochter Silvia Gingold liest aus seinen Erinnerungen.
Freitag, 20. April 
um 19 Uhr 
im StadtgalerieCafé
(Große Gildewart 14, Osnabrück)

... weiterlesen »

Zu unserer Veranstaltung „Nazis raus aus der Ostkurve“

22. März 2018

Unsere Ankündigung der Veranstaltung „Nazis raus aus der Ostkurve“ war irreführend. Nein, es gibt derzeit kein Problem mit offen auftretenden Nazis unter den Fans des VFL Osnabrück. Dass dies so ist, haben wir engagierten VFL-Fans (Ultras) zu verdanken, die in- und außerhalb des Stadions entschlossen gegen Rassismus auftreten.
Das war nicht immer so. Ende der 1990er …

... weiterlesen »

Konzert gegen Rassismus – Concert Against Racism

9. Februar 2018

mit Strom & Wasser und Diyaa Abbasi und Feras Jarir
Seit Jahren schon das Extremste, was gerade noch so unter der Rubrik „Liedermacher“ durchgeht, feuert Strom & Wasser die ultimative Mischung aus Punk und Poesie ab. Da werden nicht nur alle erdenklichen musikalischen Stile in einem irrwitzigen Mix aus Partygrooves und nachdenklichen Texten präsentiert, da wird …

... weiterlesen »

4. Nov.: Stolpersteine putzen

22. September 2017

Wir gehen Stolpersteine putzen, am
Samstag, 4. November 10:30 – 12:30
Treffpunkt: Bahnhof Osnabrück Altstadt, Erich-Remarque-Ring 40, 49074 Osnabrück
Gegen das Vergessen!

... weiterlesen »

8. Mai: Esther Bejarano in Osnabrück

4. Mai 2017

Konzert und Lesung: Esther Bejarano & Microphone Mafia
Esther Bejarano ist mit 92 Jahren eine der letzten bekannten Überlebenden des Mädchenorchesters Auschwitz und macht gemeinsam mit der Kölner Hip-Hop-Band Microphone Mafia Musik.
VertreterInnen dreier Generationen und dreier Religionen (Judentum, Christentum, Islam) musizieren im Rahmen dieses Ensembles gemeinsam für ein friedliches Miteinander, indem sie sich in ihren Texten …

... weiterlesen »

2. Juni: Lesung mit Detmar Müller

4. Mai 2017

Detmar Müller liest aus den Rosenfelds / musikalisch begleitet vom Gewerkschaftschor Roter Akkord und Achim Bigus. Am 2. Juni 2017 um 19 Uhr im Stadtgaleriecafé in Osnabrück.

... weiterlesen »

DEMONSTRATION gegen die AfD-Veranstaltung mit Beatrix von Storch

14. April 2017

Dienstag, 18. April ab 18:00 Uhr
vom Neumarkt zum Theater
Am 18. April um 18:30 will Beatrix von Storch für die AfD auf dem Osnabrücker Rathausplatz sprechen – dagegen werden wir zusammen mit vielen anderen demonstrieren! Schließt Euch den Protesten an, denn:
Die AfD ist keine „normale“ Partei
Wie Le Pen in Frankreich und Wilders in den Niederlanden strebt …

... weiterlesen »

6. Mai: Griechenland-Solifest

13. April 2017

Samstag, 6. Mai um 19:00 Uhr
Pernickelmühle • Mühlenstr. 6 • Osnabrück
In Griechenland haben sich während der Krise zahlreiche Solidaritätsprojekte ge­gründet. Der Erlös dieses Festes soll an vier solcher Projekte gehen, die seit einiger Zeit von der Griechenlandsolidarität Os­nabrück durch Spenden unterstützt werden:
Selbsthilfeprojekte in Thessaloniki
• Flüchtlingshilfe NAOMI
• Umwelt- und Sozialzentrum OIKOPOLIS
• Solidarische Klinik KIATHESS
• Selbstverwaltete Fabrik …

... weiterlesen »

Gedenkveranstaltung „Krankenmorde“ in Osnabrück

13. Oktober 2016

Ausgegrenzt, stigmatisiert, ermordet
Mit einem Gedenkmarsch zum ehemaligen Landeskrankenhaus in Osnabrück erinnerten Mitglieder der VVN-BdA und Gewerkschaftsmitglieder am 25. September an die Ermordung von geistig und körperlich Kranken in der Zeit der faschistischen Herrschaft in Deutschland. Die GEW-Kreisvorsitzende Astrid Müller trug beispielhaft deutsche Gerichtsurteile vor, um aufzuzeigen, dass Herabwürdigung, Aussonderung und Erniedrigung noch immer den Umgang …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·